Lene Clara Strindberg, Viktoria Rok / Foto: Harro Wolter 2018
Lene Clara Strindberg, Viktoria Rok / Foto: Harro Wolter 2018

Mit ihrem Programm Eine kleine große Sehnsucht nehmen Lene Clara Strindberg und Viktoria Rok den Zuhörer mit auf eine musikalische Reise, die zum Träumen und Schmunzeln einlädt und von der man mit einem Lächeln auf den Lippen in den Alltag zurückkehren kann.

Die Sopranistin Lene Clara Strindberg und die Pianistin Viktoria Rok lassen in ihrem aktuellen Programm ein ganz besonderes musikalisches Mosaik aus Liedern, Chansons und Klavierwerken von Britten, Satie und Hollaender entstehen: Sanfte, und fröhliche Lieder wechseln mit dramatischen Stücken, komischen Songs und berührenden Chansons über die Kuriosa der Liebe und des Lebens.

Lene Clara Strindberg, Viktoria Rok / Foto: Harro Wolter 2018
Lene Clara Strindberg, Viktoria Rok / Foto: Harro Wolter 2018

Die Künstlerinnen führen alle Werke in der jeweiligen Originalsprache auf. Dabei profitieren sie von ihren jeweiligen zweiten Muttersprachen:
Viktoria Rok stammt ursprünglich aus St. Petersburg und Lene Clara Strindberg hat Norwegische Wurzeln.
Das junge Duo gründete sich Anfang 2017 in Hamburg.